DRK Mülheim an der Ruhr KiTa gGmbH

Antrag vom: 08.02.2019

Projektdetails

Toben, klettern und spielen im Außenbereich

Der Außenspielbereich der DRK-KiTa „Die Rettungszwerge“ benötigt eine umfangreiche Ausbesserung bzw. Modernisierung.

Sowohl an der Rutsche als auch der Schaukelanlage muss der Fallschutz aufgefüllt und ausgebessert werden um die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten. Zum Nachbargebäude hin soll ein Sichtschutz errichtet werden, um den dortigen Raucherbereich abzuschirmen. Aufgrund der Witterung des vergangenen Herbst und Winters benötigen der Niedrigseilgarten und die Kletterwand eine entsprechende Pflege. Ebenso muss der Rasen neu eingesät werden. Darüber hinaus möchte die KiTa funktionelle Hochbeete installieren, die für alle Kinder nutzbar sind.

Als anerkannter Träger der Mülheimer Jugendhilfe betreibt das Deutsche Rote Kreuz seit August 2016 seine erste Kindertagesstätte in Mülheim an der Ruhr. Die Kindertagesstätte befindet sich an der Löhstraße 61 Ecke Kohlenstraße, direkt in der Innenstadt. Es handelt sich hierbei um ein Areal von 2.476m², welches in einem ruhigen Wohngebiet mit 30er Zone liegt.

In der viergruppigen Einrichtung werden insgesamt 74 Kinder ab dem vierten Lebensmonat bis zur Einschulung betreut. Es werden erweiterte Betreuungszeiten angeboten. Diese sind werktags von 07.30 bis 16.30 Uhr, darüber hinaus wird eine Randzeitenbetreuung bereits ab 07.00 und bis 19.00 Uhr ermöglicht. Abgesehen von wenigen Schließtagen bleibt die Kindertagesstätte ganzjährig geöffnet. Durch die Teilnahme am Bundesprogramm „Sprach-Kita“  fördert die KiTa alltagsintegrierte sprachliche Bildung als festen Bestandteil in der Kindertagesbetreuung. Das Programm richtet sich an Kitas, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden.
Trotzdem die KiTa noch recht jung ist, hat sie sich aufgrund ihrer Ausrichtung, Lage und Betreuungszeiten einen guten Ruf gemacht und die Anmeldezahlen liegen deutlich höher als die möglichen Plätze.

Gerade im warmen und langen Sommer 2018 wurde der Außenspielbereich intensiv von den Kindern und ErzieherInnen genutzt. Um für den nächsten Sommer entsprechend gewappnet zu sein, sind die oben genannten Maßnahmen dringend erforderlich. Die Bereitschaft der Eltern und ErzieherInnen zur tatkräftigen Unterstützung bei der Ausbesserung ist groß. Auch eine Teilfinanzierung würde der Kita helfen.

Kostenerläuterung:

Mit den angegebenen Kosten sollen die oben genannten Arbeiten durchgeführt werden.

Antragsteller

DRK Mülheim an der Ruhr KiTa gGmbH
Aktienstraße 58
45473 Mülheim a. d. Ruhr/Ratingen

Antragsumme

2500,00 EUR