DJK Ruhrwacht Mülheim e.V.

Antrag vom: 25.11.2018

Projektdetails

Der DJK Ruhrwacht Mülheim e.V. strebt die Anschaffung eines Kajakbootes und Schwimmwesten an.

Die DJK hat in diesem Jahr eine Kanu-Schule gegründet, die in den Kanu-Fachsparten Rennsport, Polo, Drachenboot, Out-Rigger, Stand Up Paddling und Kanuwandersport Kurse für Anfänger, Neueinsteiger, Fortgeschrittene und Trendsportler in 2019 ausrichtet. Besonders die bisher durchgeführten kostenfreien Ausbildungen im Kanurennsport haben zu einer positiven Mitgliederentwicklung im Schüler- und Jugendbereich geführt. Die Kanuschule soll neben den traditionellen Kanusport auch Trendsportarten den interessierten Wassersportlern näher bringen.

Die DJK Ruhrwacht Mülheim möchte die sportlichen Angebote für Schüler und Jugendliche stabilisieren und weiter ausbauen. Besonders die fortgeschrittenen jugendlichen Rennsportler sollen angepasstes Sportmaterial zur Verfügung gestellt bekommen. Geplant ist dafür die Anschaffung von einem Kajakboot und zwei Schwimmwesten im Wert von 2558,00€.

Bei der Heranführung an den Kanusport werden den Kindern und Schülern die ersten technischen Kanukenntnisse sowie die Beherrschung der Sportgeräte Boot und Paddel vermittelt sowie die Entwicklung der allgemeinen und spezifischen Konditionsmerkmale gefördert. Die DJK Ruhrwacht e.V. bietet am Kanurennsport dem interessierten Schülern und Jugendlichen ein sehr abwechslungsreiches Winter- und Sommertraining an. Das Training umfasst die Bereiche Ausdauer, Motorik, Koordination und Kraft. Da man im Winter nicht mit den Booten aufs Wasser kann, sind Laufen, Koordinations- und Gruppenspiele sowie Körperkraftübungen und Gymnastik zur Verbesserung der Muskulatur angesagt. Sobald das Wetter wärmer wird, beginnt das Training mit den Booten. Zuerst im Einerkajak und wenn eine gewisse Bootssicherheit vorhanden ist in Zweier- oder Vierermannschaftsbooten. Kanurennsport ist eine Sportart, die an der frischen Luft betrieben wird und sowohl eine Einzel- als auch Mannschaftssportart ist.

Nach einer Weiterentwicklung der konditionellen und spezifischen Fähigkeiten sind erste Wettkämpfe auf regionaler Ebene und eine Teilnahme am Schülermehrkampf geplant. Der Schülermehrkampf besteht in der Regel aus einem Paddelparcour, einem Laufwettbewerb und einem Paddelwettbewerb über 2000 m.

Kostenerläuterung:

Einer-Kajak  2.440,00 €

2 Schwimmwesten 118,00 €

Antragsteller

DJK Ruhrwacht Mülheim e.V.
Mintarder Str. 19
45481 Mülheim a. d. Ruhr/Ratingen

Antragsumme

2.558,00 EUR